Viel Sonne, wenig Wasser

Das pannonische Klima steht für heiße Sommer mit geringen Niederschlägen und kalte Winter. Diese Extremwerte reichen von bis zu 40°C im Sommer und -20°C im Winter. Rund 2.000 Sonnenstunden pro Jahr und eine geringe jährliche Niederschlagsmenge von max. 600mm (in manchen Jahren sogar noch weniger) fordern die Reben sehr tief zu wurzeln, um an Wasser und Nährstoffe zu gelangen. Ein weiterer ganz entscheidender Faktor für das spezielle Mikroklima in unseren Lagen und in Folge für die Reife der Trauben ist der Neusiedlersee. Seine große Wasseroberfläche heizt sich untertags stark auf und gibt diese Wärme an die Umgebung ab. Zusätzlich verstärken die zahlreichen Salzlacken diesen Effekt.